Mietpreissteigerungen bremsen, jetzt!

Wir teilen hier nachfolgend einen Petitionsaufruf des Deutschen Mieterbund Land Brandenburg e.V.:

*** Zitat Anfang ***

Sinn und Zweck ist, die Landesregierung von Brandenburg unter Druck zu setzen, dass die Kappungsgrenzen- und Mietpreisbegrenzungsverordnung über den 31.12.2020 hinaus fortgesetzt werden. Deshalb müssen so viele Menschen wie möglich die Petition online unterschreiben.

Die Beteiligung ist ganz einfach. Man klickt den unten stehenden Link an und wird dann durch die Petition geführt. Nachdem die notwendigen und freiwilligen Felder gefüllt bzw. übersprungen wurden, erhält man eine Mail an die angegebene Mailadresse. Die Bestätigung ersetzt dann die Unterschrift.

Man kann den Link auch gleich an andere Unterstützer weiterleiten. Wir sind ganz gespannt, wie viele Menschen unser Anliegen unterstützen und somit den Druck erhöhen.

Hier der Link:
https://www.openpetition.de/petition/online/mietsteigerungen-bremsen-jetzt

Gerne können wir auch Plakate, Postkarten, Unterschriftenlisten und Abrisszettel zur Verfügung stellen.

Wir hoffen auf Ihre Unterstützung.

Viele Grüße aus Potsdam

Doreen Rösler
Schatzmeisterin


Deutscher Mieterbund Land Brandenburg e.V.
Mitglied im Deutschen Mieterbund e.V.
Am Luftschiffhafen 1, 14471 Potsdam
Tel.: 0331-27 97 60 50
Fax: 0331-27 97 60 59
Vorsitzender: Dr. Rainer Radloff
VR-Nr. 243 P

*** Zitat Ende ***

Bitte unterstützen Sie diese Forderung unter: https://www.openpetition.de/petition/online/mietsteigerungen-bremsen-jetzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.